Deutsch

Langsam aber sicher

03.07.2019

Guten Abend an euch da draußen,


nachdem ich gerade zutiefst versunken in die Arbeiten am neuen Album war, überkam mich gerade spontan der Drang, hier mal wieder ein paar Neuigkeiten fallen zu lassen.

Ganz recht, ich lebe noch und Asmarae Album 3 ist in der Mache.


Ich würde ja gerne behaupten, dass dieser Prozess "auf Hochtouren" und "mit schnellen Schritten" voran geht, aber genau das Gegenteil ist in Wirklichkeit der Fall.

Man hat es dann doch nicht leicht als Teil der arbeitenden und exzessiv hobbytreibenden Gesellschaft alles unter einen Hut zu bekommen:

Die vielen Instrumente wollen ab und an ihre (letztendlich sowieso viel zu kleine) Portion Übung bekommen, das eben genannte Album überhäuft mich mit Ideen und Plänen, die man "ja irgendwann mal" in die Tat umsetzen kann, Proben für meine eigentliche Hauptband Yttrium müssen auch abgehalten werden und ganz nebenbei hat man auch noch ein soziales und berufliches Leben.


Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder, der es einem unter diesen Umständen übel nimmt, dass das Album nur langsam voran kommt, im Unrecht ist.

Leider bin ich selbst einer dieser Personen. Ich nehme es mir selbst übel. Ich möchte am liebsten am laufenden Band Musik kreieren, aufnehmen und veröffentlichen und meine noch sehr kleine Zuhörerschaft erweitern.

Naja, ich kann nicht alles haben. Aber alles hat mich.



Aber genug des leidigen Lamentierens. Es gibt nämlich dann doch sehr schöne Aussichten, denn das irgendwann erscheinende Werk wird zum ersten mal ein richtiges Artwork haben.

An den bisherigen war nämlich Folgendes "falsch": Ich bin schlichtweg kein Grafiker. Und da ich jene Artworks (sprich das gesamte Design der beiden Alben inklusive Cover) damals komplett selbst in die Hand genommen habe, sehen sie zugegebenermaßen entsprechend amateurhaft aus, was aber icht im geringsten an meinem empfundenen Stolz bezüglich der beiden Veröffentlichungen rütteln kann.

Dennoch ist es doch ein angemessener Schritt, ein wenig professioneller in dieser Richtung zu werden, oder nicht?


Auch wenn es mich hier ebenfalls so sehr in den Fingern juckt, dass ich jenes Artwork am liebsten direkt heute noch vorstellen würde, warte ich damit, bis das Album auf sicheren Beinen steht.

Bis dahin hoffe ich, dass ihr mir hold bleibt und euch vielleicht sogar ein bisschen auf die (im Schneckentempo) herannahenden Enthüllungen freut.


Bis bald

MD

Asmarae.de jetzt auch auf Englisch

02.07.2019

Hurrah, es gibt nun auch eine englische Version von asmarae.de.

Es interessieren sich dann doch relativ viele Leute aus dem Ausland für all das hier. Nun sind sie nicht mehr außen vor.


Grüße

MD

Ein Jahr der Stille

16.03.2019

Hallo Menschen,


genau heute vor einem Jahr erschien "Dunkelsteinschimmersaal I". Nunmehr das zweite kleine Jubiläum. Das letzte Jahr war ein Jahr der Stille meinerseits, das nächste wird es voraussichtlich nicht.


Planend Grüße schickend

MD

Todtenau und Dunkelsteinschimmersaal I: Keine neuen Kopien mehr!

24.12.2018

Von den beiden ersten Alben "Die Sage von der Todtenau" und "Dunkelsteinschimmersaal I" wird es in Zukunft keine weiteren physischen Exemplare geben, als jene die bis zu diesem Zeitpunkt hergestellt wurden.

Somit sind diese beiden haptischen Versionen auf jeweils 25 Stück weltweit begrenzt.

 

Denkt bitte bei Bestellungen daran, dass es mir natürlich auch eine selbstverständliche Freude ist, eure Kopie zu signieren.

 

Düstere Weihnachten wünschend

MD

Metal Purgatory Media Review zu Dunkelsteinschimmersaal I

06.06.2018

Metal Purgatory Media haben ein sehr positives Review zu "Dunkelsteinschimmersaal I" rausgehauen.

Noch einmal vielen Dank für die vielen netten Worte!


In gleißend blauem Schein

MD

Support von Black Metal Artists

05.06.2018

Liebe Schattenmeerbewohner,


vor ein paar Tagen kontaktierte mich der Host des YouTube Kanals

"Black Metal Artists", auf dem verschiedenste Interpreten des hart düsteren Genres vorgestellt werden.

Nun sind auch die beiden bisherigen Asmarae Veröffentlichungen

"Die Sage von der Todtenau" und "Dunkelsteinschimmersaal I" dort vorzufinden.

Ein herzliches Dankeschön für diese unkomplizierte und zuvorkommende Kooperation!

Stattet dem guten Mann doch gern einen Besuch ab, wenn Euch das Genre interessiert!


Facebook

Twitter


Habt einen wunderschönen Abend!

MD

Asmarae in der Encyclopedia Metallum!

05.06.2018

Liebe Schemen,


ich dachte erst ich sehe nicht richtig, aber jemand hat Asmarae tatsächlich in die Encyclopedia Metallum aufgenommen!

Das freut mich ausgesprochen, vielen Dank dafür an den Nutzer namens Odium! :)


Wir hören uns.

MD

"Dunkelsteinschimmersaal I" auf Amazon, iTunes und co.!

23.03.2018

"Dunkelsteinschimmersaal I" ist ab jetzt auch in den meisten großen digitalen Musikshops wie Spotifiy, iTunes und Amazon zu haben!

Eine Liste aller Shops gibt es hier.


Vielen Dank an amuse.io, die diesen Service gratis zur Verfügung stellen!


Jetzt gibt es keine Entschuldigung mehr, das Album nicht zu besitzen! :)


Beste Grüße

MD

Willkommen, hier, in Asmarae!

16.03.2018

Das Warten hat ein Ende! Heute ist es so weit, der Stein hält Euch gefangen.

"Dunkelsteinschimmersaal I" ist da und bereit, angehört zu werden, bis zum Gehtnichtmehr.


Hier gibt es alle grundlegenden Infos zum Kauf.


Anders als beim letzten Album, das es ja in digitaler Form kostenlos herunterzuladen gibt, wird es die aktuellen Songs in Kürze auf Amazon, iTunes, Deezer, Spotify und sämtlichen anderen wichtigen und großen Musikportalen zu kaufen bzw. streamen geben. Dazu in Kürze mehr.


Heute legt sich das zweite Kapitel langsam zur Ruhe. Alles in allem gingen mir die beiden ersten Asmarae Alben schneller von der Hand, als ich erwartet hatte.

Wie schon nach dem Release von "Die Sage von der Todtenau" hoffe ich auch dieses Mal, dass sich ein paar neue Interessierte einfinden und die bisherigen es weiter bleiben werden!


Vielen wirklich ernst gemeinten Dank an jene, die Freude an meinem kleinen Projekt finden, also, unter anderem, Dich.

Wie immer sind Kritik, Meinungen und Anregungen sehr erwünscht und jede Art von Resonanz freut mich.


Was auch immer als nächstes kommen möge (ein Strich kommt selten allein (?)), es kommt mit Garantie.


Bis dahin

beste Grüße

MD

Die Digipacks sind da!

13.03.2018

Die Post ist da! Ein schönes Digipack und ein 12-seitiges Booklet sind Teil des neuen Albums. Der Preis liegt bei gerade mal 13€.

Freitag kann kommen!


Bis dahin!

MD

Das Album vorbestellen und "Asmarae" schon vorab laden!

03.03.2018

Zwei Wochen sind eine lange Zeit!

Wer "Dunkelsteinschimmersaal I" auf Bandcamp oder hier vorbestellt, kann den neuen Song "Asmarae" schon vorab downloaden!


Bis dahin zähle ich die Tage zum 16. März! (Es sind 13) :)


Beste Grüße

MD

Willkommen im Dunkelsteinschimmersaal

02.03.2018


Es ist soweit: Am 16. März 2018 erscheint das zweite Album mit dem geheimnisvollen Titel "Dunkelsteinschimmersaal I"!


Auch darauf befinden sich wieder ein ganzer Schwung neuer atmosphärischer Songs, teilweise melodisch und ruhig, teilweise hart und unbarmherzig, in denen die ersten Mysterien um "Asmarae" gelüftet werden! Das Cover gibt es unten.


Die Tracklist:

1. Intro

2. Asmarae

3. Sono Unius I

4. Dunkelsteinschimmersaal

5. (H)Erzfunke(l)n

6. Sono Unius II

7. Obsidianspiegel

8. Sono Unius III

9. Aus Stein und Eisen

10. Abgott

11. Konnex

12. Sono Unius IV


Das Album wird wieder sowohl digital als auch physisch erhältlich sein, dieses Mal sogar als elegantes Digipack, das wieder auf Bandcamp (PayPal) oder per Mail (Vorkasse) zu bestellen sein wird.


Ich kann es gar nicht abwarten und freue mich drauf!


Bis dann!

Beste Grüße

MD


Wie es weiter geht

05.11.2017

"Die Sage von der Todtenau" ist fertig und veröffentlicht. Nach und nach finden sich ein paar neue interessierte Hörer ein, sehr langsam, aber sie tun es, was mich über alle Maße freut!

Wie bereits angekündigt habe ich schon konkrete Vorstellungen für ein nächstes Album. Wann dieses allerdings ernsthaft in Angriff genommen werden kann, ist noch unklar. Noch besitze ich nicht alle Mittel dafür.

In meinem Kopf, entsprechenden "Notizdokumenten" und tatsächlich auch schon anfänglichen Aufnahmen nimmt die Idee allerdings stetig mehr Form an. Das nächste Projekt wird die Geheimnisse um den mystieriösen Namen "Asmarae" lüften.


Die Reise ins Moor war eine, die nicht zuletzt dem guten Olai alles abverlangte. Unsere nächste Reise führt in eine andere Welt. In eine finstere Welt.


Hinter tief in Felsspalten verwobenen Pfaden eröffnet sich unserem Blick eine karge Landschaft, eine kalte Weite voller zu lüftender Geheimnisse, die nur darauf warten, besungen und bespielt zu werden.

Türme aus Stahl und Stein ragen aus dieser Wüste empor, wie Pfeiler, die die Stalaktitendecke stützen wollen, doch sie erreichen sie nicht.

Nebelschwaden wabern zu ihren Füßen und bilden ein zweites Meer, ebenso wie jenes, das an die steilen Küsten grenzt und dessen schwarzes, stilles Wasser reglos daliegt.

Die Stille in dieser Welt ist ebenso erdrückend wie befreiend.

"Kein Schall dient Kommunikation"


Ist das nicht ein herrlich finsteres Bild, das sich einem da im Kopf zeichnet? Ich für meinen Teil bin aktuell voll und ganz in dieser Idee versunken und freue mich darauf. Sehr wahrscheinlich wird es sich um einen Zyklus aus mehr als einem Album handeln.

Wie es auch sei, ich halte Euch auf dem Laufenden!

Bis dahin:


Beste Grüße

MD

Das Album ist da!

22.10.2017

Fertig! "Die Sage von der Todtenau" ist nun erschienen. Das Album kann auf den Asmarae Channeln angehört und heruntergeladen werden. Hier gibt es alle Details.


In den letzten Monaten sind sehr viel Zeit und Herzblut in diese 13 Lieder geflossen und ich hoffe inbrünstig, dass sie jedem geneigten Zuhörer gefallen. Besonders in den Anfängen der Selbstverwirklichung gibt es ja für einen in nahezu jedem Bereich Luft nach oben, was die Qualität anbelangt. Trotz meiner aktuell noch realtiv beschränkten Mittel und Erfahrung, oder gerade deshalb, bin ich der Meinung dass sich dieser Zyklus als allererstes eigenes Album sehen lassen kann.

Auch bei diesem Schritt davon auszugehen, direkt die große Kohle zu scheffeln, ist alles andere als realitätsnah. Ich bin natürlich unglaublich froh über jedes verkaufte Jewelcase (es ist doch einfach viel schöner etwas in den Händen zu halten), aber wer kauft schon blindlings Musik, die er nicht kennt? Deshalb gibt es ja auch alles kostenlos anzuhören und herunterzuladen.

Und nun beginnt die Reise ins Moor. Ich hoffe sie wird, auch für Euch, so schön und gleichzeitig beängsitgend wie für mich.


Beste Grüße

MD



P.S.: Aus dem Süppchen der Kreativität ist tatsächlich schon ein neuer Schemen entstiegen, doch dazu später mehr. Ein Album wird doch erstmal reichen! :D

Etappenziel

06.09.2017

Gute Neuigkeiten: Die Aufnahmen der Instrumente für "Die Sage von der Todtenau" sind nun endlich abgeschlossen. Als nächstes folgt der Gesang für alle Lieder, die noch keinen haben.

Außerdem ist das Artwork für die physische CD auch fertiggestellt und wird jetzt noch korrekturgelesen.

Wir nähern uns also mit großen Schritten der Veröffentlichung. Noch ist unsere Moorexpedition sehr klein, doch ich hoffe, dass spätestens wenn das Album aus dem Presswerk kommt, neue Zuhörer das Interesse an der Todtenau entwickeln. Bis dahin:


Beste Grüße

MD

"Der Schwall" zum Download auf Bandcamp

05.09.2017

"Der Schwall" ist jetzt auf Soundcloud verfügbar. Viel wichtiger aber: Der Song ist ebenfalls auf Bandcamp hochgeladen. Dort kann er nun kostenlos heruntergeladen werden.


Beste Grüße

MD

"Der Schwall" Lyrik Video

21.08.2017

Es gibt erstes Material: Als kleinen Vorgeschmack und quasi-"Singleauskopplung", wenn man das in übermütigen Träumereien so sagen will, gibt es zu "Der Schwall" nun ein kleines Lyrik Video. Hört es Euch an, ich hoffe es gefällt. Damit geht es jetzt wieder ans weitere Aufnehmen für die noch nicht fertig gestellten Lieder.


Beste Grüße

MD

Aller Anfang ist schwer

11.08.2017

Da sind wir also.

Erst einmal ein herzliches Willkommen an Dich. Es freut mich sehr, dass du her gefunden hast. Was hältst Du von einer Reise?


Während ich schon seit Wochen intensiv an "Die Sage von der Todtenau" arbeite, kommt auch der gesamte Rest, den ein solcher Anfang mit sich bringt, nicht zu kurz. So stehen jetzt also auch schon diese Website und die Facebookpräsenz. Während Instrumente und Gesang fröhlich aufgenommen und herumarrangiert, abgemixt und gemastert wurden (und werden), ist auch die erste Rohfassung des Artworks fertig, und somit auch das Cover für die CD. So sieht das gute Stück aus:

Auch das Booklet existiert schon in den ersten Zügen.


Außerdem mache ich mir viele Gedanken darüber, wo es das Album zum Download geben wird. Wahrscheinlich erst einmal auf bandcamp.com. Dort zahlt man dann praktisch so viel wie man auch gewillt ist, je nachdem wie sehr Ihr mich unterstützen wollt.

Viel mehr gibt es aktuell auch nicht zu sagen. Ich hoffe darauf, Euch weiter hier begrüßen zu dürfen. Ich freue mich auf die Zukunft und auf das Album.


Beste Grüße

MD

Neues Album jetzt verfügbar:

Dunkelsteinschimmersaal I


Folgt dem Schimmer in die düstere und triste Welt von Asmarae!


Jetzt verfügbar als elegantes Digipack und digitaler Download. Hier klicken!


(Auch erhältlich auf Amazon, iTunes und co.)


© 2019 by Marvin Dassios